Für Anwender

Wie kann ich g-diag Melder nutzen?
g-diag Melder ist eine interaktive Web-App und kann damit auf jedem internetfähigen Gerät, mobil oder am PC, genutzt werden.

Muss ich mich in einem App-Store anmelden?
Nein, g-diag Melder funktioniert in jedem Browser, ohne Anmeldung, ohne Installation einer Software und ohne Kundenkonto in einem Appstpore

Ist die Bedienung wirklich einfach?
Ja, mit drei kurzen Schritten

  • Angabe des Mängels mit Adresse (der Schadensstelle)
  • markieren der Schadensstelle in der Karte
  • Beschreibung, Kontaktdaten und bei Bedarf noch ein Foto

Muss ich meine Smartphone-Ortung aktivieren?
Nein, die Zuordnung einer Schadensstelle erfolgt per Adresse und kann dann in der Karte per Fingertipp/Klick genauer angegeben werden.

Was passiert mit meinen Daten?
Die komplette Datenhaltung erfolgt in Deutschland. Die Daten werden ausschließlich dem Betreiber zur Verfügung gestellt.

Ist meine Meldung Internet frei zugänglich?
Selbstverständlich nicht. Meldungen und Fotos werden grundsätzlich nicht veröffentlicht, sondern bleiben dort, wo sie hingehören: Bei Ihnen und beim Emfpänger.

Kann ich Mängelmeldungen eingeben, auch wenn die Kommune /Firma gar nicht Teilnehmer ist?
Nein, wir sammeln keine Mängelmeldungen für Nicht-Teilnehmer. Dies entspräche nicht dem Datenschutz, denn mit der betreffeneden Kommune / Firma besteht dann kein Vertrag für die Verarbeitung der Daten.


Für Kommunen und Firmen

Wie verarbeite ich die Meldungen?
Die Meldungen werden sofort nach dem Absenden per EMail an einen oder mehrere Empfänbger verteilt und steht danach integrierten Ticketsystem zur Verfügung, wo sie weiter bearbeitet werden kann. Noch einfacher ist die Integration in ein g-diag Fachmodul: Alle Meldungen werden dann, bei Bedarf nach Kategorien getrennt, als neue Aufgabe in eines oder mehrere Fachmodule übertragen.

Muss ich vorgegebene Kategorien nutzen?
Nein, jeder Betreiber kann beliebig viele Schadenskategorien oder Unterkategorien definieren.

Habe ich wirklich eine Zeitersparnis?
Ja, denn die Meldungen sind durch die Kategorien praktisch vorsortiert, kommen vollständig digital an und können in einem komplett digitalisierten Workflow abgearbeitet werden.

Ist g-diag eine ausgereifte Lösung?
Ja, wir beschäftigten uns seit 19 Jahren mit der Digitalisierung von Arbeitsprozessen. Unser Modul g-diag Melder ist seit 2014 im Einsatz und wird bundesweit verwendet.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok